Die Fräsmaschinen von Nicolás Correa sind an die Bedürfnisse der Produktion der wichtigsten Industriezweige angepasst, um bei jeder Anwendung die maximale Leistung zu erhalten. Entdecken Sie, welche Fräsmaschine am besten Ihren Bedürfnissen entspricht.

luftfahrt.JPG

Nicolás Correa S.A. entwickelt seit Jahren Bearbeitungslösungen für den Luftfahrtsektor.

Wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Maschinen mit 5 kontinuierlichen Achsen.  Dank dieser Erfahrungen, sowohl mit integrierter Elektro-Spindel als auch mit mechanischem Getriebe, können wir folgende Anwendungen in Angriff nehmen:

Automobil.JPG

Die Automobilindustrie war und ist nach wie vor eine der Schlüsselbranchen der Entwicklung von Nicolás Correa.

Aus diesem Grund vereinen die Correa-Maschinen 4 Hauptmerkmale, um die Bearbeitung von Werkzeugen für Stanz- und Injektionsformen in Angriff zu nehmen:

  • Pufferkapazität: Die Pufferkapazität erlaubt Maschinen große Zerspanungen durchzuführen und gleichzeitig ihre Stabilität beizubehalten, und damit die Lebensdauer der Messer zu verlängern.

  • Robustheit: Das robuste Design sowohl der Struktur als auch des Führungssystems und der Antriebe ermöglicht der Maschine eine hohe Präzision bei der Endbearbeitung einer Oberfläche.

  • Thermische Stabilität: Die Kontrolle der Punkte der Wärmeerzeugung der Maschine sowie die Minimierung der Auswirkungen der externen thermischen Schwankungen helfen, bei lang andauernden Kopien die Null-Position des Werkstückes zu halten. Die Steuerung in Echtzeit der Innentemperatur des Kopfes ist ein weiterer wichtiger Faktor.

  • Technologie der Köpfe: Die Köpfe müssen die höchsten Standards sowohl bei der Grobbearbeitung als auch bei der Endbearbeitung erfüllen. Bei der Grobbearbeitung von Formen gewährleisten unsere verzahnten Köpfe hohe Stabilität, auch bei Verwendung von langen Fräsern bei 3 + 2 Vorgängen. Bei der Endbearbeitung gewährleisten wir, abgesehen von dem Angebot von 5-achsigen Köpfen mit Elektro-Spindel, dank unserer UAD-Technologie eine gute Qualität der Oberfläche. Die UAD-Technologie erlaubt dank des verwendeten Getriebes und Kühlsystems Umdrehungen von 6000 u/min im Dauerbetrieb (24 Stunden) mit großer Stabilität. 

Esenbahn.JPG

Bei Nicolás Correa verfügen wir über eine langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von Werkstücken für die Eisenbahnindustrie. Das gilt für rollende Strukturen sowie auch für Fahrbahnstrukturen.

Rollende Struktur

  • Wegen des breiten Spektrums an Köpfen und ihrem automatischen Wechsler, einschließlich der andockbaren kleinen Köpfe. Dies ermöglicht der Maschine den Zugang zu allen zu bearbeitenden Bereichen, ohne das Werkstück zu bewegen. Komplexe Köpfe, die speziell für die Bearbeitung der Stützen der Kurbelwelle und der Nockenwellen im Motorblock definiert wurden.

Fahrbahnstrukturen

  • Wir haben eine spezielle Lösung für die Bearbeitung von Weichen und Kreuzungen dank des Einsatzes des frontalen Fräskopfes FCT mit hohem Drehmoment mit Doppelkontaktklemmung entwickelt.

  • Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in der Konzeption und Integration von magnetischen Werkzeugen für die Klemmung der Weichen.

Windkraft.JPG

Die Windenergie-Branche gehört zu den Sektoren, in die das Correa-Produkt am besten passt.

Wir haben über 15 Jahre Erfahrung in der Herstellung von großen Fräsmaschinen mit verfahrbarem Ständer "Box in Box".  Die "Box in Box"-Technologie bietet zusammen mit den verzahnten Correa-Köpfen eine Robustheit, die für die in diesem Sektor erforderliche große Grobbearbeitung geeignet ist. Große Grobbearbeitungen, die den Einsatz von 52 kW und 1375 Nm Drehmoment des Kopfes in fast jeder Position im Raum ermöglicht (Verzahnung alle 0,02 °, patentiertes System). Die Struktur "Box in Box" gewährleistet zusammen mit der Robustheit des verzahnten Kopfes, dass sich der Großteil der Leistung der Spindel in Späne verwandelt, so dass eine optimale Leistung bei der Grobbearbeitung erreicht wird. Für das Finish der Getriebe hilft die thermo-symmetrische "Box in Box"-Struktur eine gute Maschinengeometrie beizubehalten. Darüber hinaus haben wir spezielle Zyklen mit Fühlern entwickelt, die eine Minimierung der Fehler an der Werkzeugspitze während der Endverarbeitung ermöglicht.

Investionsgüter.JPG

Die Investitionsgüterbranche erfordert flexible, auf Ihr Produkt abgestimmte Lösungen mit einem hohen Maß an individueller Gestaltung.

In diesem Sinne bietet Nicolás Correa eines der größten Sortimente an Lösungen von Fräs- und Fräs-Drehmaschinen des Marktes. Zu diesem Segment stechen einige Anwendungen hervor, bei denen Nicolás Correa immer sehr präsent war.

Energie.JPG

Energieerzeugung ist seit jeher eine Schlüsselbranche für alle Hersteller von großen Fräsmaschinen und Fräs-Drehmaschinen.

Nicolás Correa versucht, seine Fräslösungen so individuell zu gestalten, dass sie sich an die verschiedenen Komponenten, aus denen sich dieser Sektor zusammensetzt, anpassen:

https://www.nicolascorrea.com/de/luftfahrt

Militär.JPG

Die Robustheit der Baugruppe Maschine-Kopf der Correa-Maschine ermöglicht die Bearbeitung von Legierungen und Super-Legierungen, die oft von der Militärindustrie verwendet wird.

https://www.nicolascorrea.com/de/energie

mechanik.JPG

Die Zulieferer für die Bearbeitung von großen Werkstücken sind für Nicolás Correa weiterhin Schlüsselkunden.

Hier stellt Nicolás Correa das breiteste Spektrum des Marktes an Fräsmaschinen und Köpfen zur Verfügung. Ein automatisches Kopfwechselsystem, das die gleiche Schnittstelle in allen Maschinen verwendet, gewährleistet die maximale Flexibilität, um eine große Vielfalt an Teilen in Angriff nehmen zu können. Robuste Köpfe, für das Arbeiten unter schwierigen Bedingungen entworfen; harte Materialien, lange Werkzeuge, schlechte Zugänglichkeit.

https://www.nicolascorrea.com/de/allgemeine-mechanik

öl und Gasindustrie.JPG

Nicolás Correa kann eine langjährige Erfahrung im Bereich der Bearbeitung von grossen Komponenten für die Öl- und Gasindustrie nachweisen.

Die Fräsmaschinen von Correa verfügen über verschiedene Maschinenkonzepte, die für die folgenden Anwendungsfälle bestens geeignet sind:

  • Stabilisator

  • Rollenräumer

  • Fluid-Endstück

https://www.nicolascorrea.com/de/allgemeine-mechanik